Besondere Events

Der Keltenpark öffnet ab Donnerstag, 28. Mai 2020 seine Tore für die Besucher. Allerdings finden die geplanten Vorträge, Workshops, Aktionstage oder Gästeführungen bis auf Weiteres nicht statt.

Die Kelten sind da! Das Keltendorf wird von keltischen Handwerkern belebt und steht den Besuchern für Fragen rund um die keltische Lebenswelt offen.
Die Belebungstage werden hauptsächlich vom örtlichen Keltenverein, den Hochwaldkelten, geleistet. In Zusammenarbeit mit anderen Kelten-, aber auch Römergruppen entsteht ein faszinierendes und abwechslungsreiches Belebungsprogramm.

Termine: 02.05., 06.06., 04.07., 01.08., 05.09., 03.10.2020 ab 13:00 Uhr

Ein starkes Wochenende mit Römerlager und Keltendorf

Termine: 04./05. Juli und 15./16. August 2020

Diese beiden Wochenenden sind das jährliche Reenactment-Highlight im Keltenpark. Es kommen mehrere Keltengruppen und Römische Darsteller zu den Hochwaldkelten zu Besuch. Gemeinsam zeigen sie keltisches Leben und führen antikes Handwerk vor. Es gibt verschiedene Aktivitäten und Programmpunkte, z.B. eine Modenschau durch die keltisch-römischen Jahrhunderte.

Das Besondere ist die Errichtung eines Römerlagers vor dem Keltendorf. Es verbreitet etwas von der Spannung zur Zeit des römischen Vordringens im 1. Jahrhundert v. Chr. nach Gallien. Die Römer kamen nicht nur als soldatische Invasoren mit Julius Caesar. Sie waren auch Händler, Verbündete und Entdecker in einem ihnen unbekannten Land. Diese interessante Palette an Möglichkeiten versuchen wir an diesen Wochenenden darzustellen und nachzuempfinden.

 

Symposion der Darsteller
Am Samstag, um 18.00 Uhr startet das antike Symposium mit den Darstellern. Die Hochwaldkelten führen gemeinsam mit den Akteuren ein Gastmahl nach keltischem Vorbild durch. Es beginnt mit der Nachstellung des keltischen Weinopfers und dem Dank an die Vorväter. Anschließend werden die Speisen, die die Akteure tagsüber gemeinsam zubereitet haben, an der großen Tafel aufgetischt. Die Sprecher der anwesenden Gruppierungen äußern ihren Dank und Verbundenheit, bringen Trinksprüche usw.

 

Dämmerschoppen mit Konzert
Zeitgleich beginnt der Dämmerschoppen für die Besucher vor der Bühne im Keltendorf. Es gibt keltischen Met, Bier und Mulsum, den berühmten römischen Gewürzwein nach dem Rezept des Aspicius.
Der Höhepunkt des Abends ist schließlich das Konzert im Keltendorf (15.08. Konzert mit "Myrrdin"). Die Häuser werden illuminiert und ergeben in der Dunkelheit eine fantastische Atmosphäre.

07.-09.08.: Archäologisches Experiment "Keltisches Bierbrauen", 25 Euro
08.08.: Bier-Tasting - Bierverkostung (Anmeldung)

Am Sonntag, dem 27.09.2020 bieten zahlreiche Handwerker, Vereine und Institutionen aus der Region ihre Produkte am großen Herbst- und Bauernmarkt im Keltenpark an. Es gibt Holzspielzeug, Kunsthandwerk, Keramik, biologische Süßwaren, Honig, Seife, Schmuck, Glasperlen, Schmiedeskulpturen, Hochprozentiges, Textilien, Wurstwaren und viele weitere lokale Waren aus der Umgebung. Ergänzt wird das Angebot um attraktive handgemachte Dekoartikel für die heranbrechende dunkle Jahreszeit. Infostände zum Nationalpark, zur Natur und zum regionalen Tourismus bereichern die Palette. Eine große Vielfalt an Getränken und Speisen kann probiert werden. Die KiTa Sonnenschein deckt die Kaffee- und Kuchentafel und die Viertklässler der Grundschule Nonnweiler / Ringwallschule Primstal beteiligen sich wieder an der diesjährigen Malaktion unter dem Motto „Lach doch mal wieder – kreative Zeit mit Witz“. Für Kinder wird ein Quiz rund um das Keltendorf veranstaltet. Es gibt Eintrittskarten für Schwimmbad, Kino oder Sommerrodelbahn zu gewinnen.

Der Eintritt ist frei.

25. und 26. Juli 2020

„Die Keltenreiter“ führen antike Reitkunst vor. Die Pferde sind mit latène- und hallstattzeitlicher Ausrüstung versehen. Es wird auch eine Replik der Zäumung aus dem Wagengrab in Hochdorf zu sehen sein sowie Darstellungen von verschiedenen Anschirrungen im Vergleich der Hallstattzeit und der Moderne, ebenso verschiedene Gebisse und Sättel. Erleben Sie die Reitvorführungen von überlieferten Kampfübungen z.B. Xynema und Petrinos sowie Erklärungen zu Ausstattung und Einsatz.

Während den Reitertagen gibt noch mehr im Keltenpark zu erleben: Workshop Keltenküche (Samstag) und inszenierte Theaterführung (Sonntag).